Unser Spendenkonto
Demokratie und Transparenz für Wildau e.V.

IBAN DE52 1605 0000 1000 6073 87
BIC WELA DE D1 PMB
Kategorien
Allgemein

Das 3. Kinofestival in Wildau war ein voller Erfolg.

Dagmar Frederic braucht keine BühneVeranstalter Carsten Kröning von der WGW zeigte offen seine Begeisterung über die Stimmung, die sowohl am Nachmittag, als auch am Abend beim Kinofilm herrschte.

Unterstützt wurde das Event auch von der “Bürgerinitiative Wildau”, die den musikalischen Nachmittag organisiert hatte. Die Menschen konnten direkt vor ihrer Haustür eine wundervolle Zeit erleben. Miteinander feiern, miteinander reden, das “WIR-Gefühl” wieder spüren. Auch das Wetter spielte mit. Pünktlich um 16 Uhr ging die Sonne auf. Dagmar Frederic mischte sich mit ihren, zu Herzen gehenden, Liedern unter die ca. 400 Wildauerinnen und Wildauer, die sich alle freuten, der bekannten Künstlerin auf Augenhöhe zu begegnen.

Dagmar Frederic war sichtlich gerührt. Die gute Laune war so groß, dass die meisten mitgesungen und mit geschunkelt haben. So ein Fest gab es lange nicht in Wildau, sagten die Gäste. Über den nicht enden wollenden Applaus freute sich Dagmar Frederic wirklich sehr und gab am Ende zwei Zugaben.

Die Menschen erlebten stimmungsvolle Musik und gute Gespräche unter Freunden. Für das leibliche Wohl war auch ausrechend gesorgt und so nahmen dann am Abend noch einmal ca. 150 Kinofans an den Bänken und Tischen Platz und machten es sich in den Liegestühlen bequem, um den Film “Und nächstes Jahr am Balaton” anzusehen. Am Ende fiel der Abschied tatsächlich schwer, an einem Abend, wo sogar noch die Abendsonne schien.

Schade nur, dass die Bürgermeisterin Frau Homuth sich nur kurz blicken ließ und leider offenbar auch keine Zeit hatte für Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern, die in fröhlicher Runde zusammensaßen. Vielleicht wollte sie ja aber auch nur mal kurz schauen, ob alles seine Ordnung hatte. Wir wissen es nicht. Sie war so schnell wieder verschwunden, wie sie gekommen war.

2 Antworten auf „Das 3. Kinofestival in Wildau war ein voller Erfolg.“

Ich kann mich dem Dank nur anschließen – war eine gelungene Veranstaltung.
Ich wurde heute nachmittag hinter REWE angesprochen, wann die Nachfolgeveranstaltung stattfindet, da die Bühne noch steht. Meine Vermutung, dass diese sicherlich bald abgebaut wird, wurde mit einem “Schade” kommentiert.

Es war eine wundervolle Veranstaltung. Einen großen Dank an dir Organisatoren, besonders für das Engagement von Christine Stüber-Errath und Carsten Kröning. Es war ein Fest wie vor dem Mai 2019 in Wildau.

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass wir Kommentare die ohne Klarnamen, unter Fantasienamen oder anonym verfasst werden, die unsachlich sind oder mit den Sachverhalten in Wildau nichts zu tun haben, nicht freigeben können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.