Unser Spendenkonto
Demokratie und Transparenz für Wildau e.V.

IBAN DE52 1605 0000 1000 6073 87
BIC WELA DE D1 PMB
Kategorien
Allgemein

Beginn der Unterschriftensammlung zum Abwahlbegehren von Angela Homuth

Am 29. Oktober 2021 ist es soweit. Wir starten die Unterschriftensammlung zum Abwahlverfahren der Bürgermeisterin Angela Homuth.

Ab wann kann ich unterschreiben?
Ab dem 29.10.2021 kann jeder Wildauer auf unseren Unterschriftenlisten unterschreiben und/oder selbst aktiv dabei helfen, Unterschriften zu sammeln.

Wo kann ich unterschreiben?

Möglichkeit 1: Sie unterschreiben bei einem unserer Unterschriftensammler, die von Haus zu Haus gehen.

Möglichkeit 2: Sie unterschreiben auf einer unserer ausgelegten Unterschriftenlisten an ausgewählten Standorten und Geschäften in Wildau.

Möglichkeit 3: Sie kontaktieren uns über unser Kontaktformular und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift oder melden Sie sich gern, per Kontaktformular bei uns, wenn Sie Unterschriftensammler werden möchten.

2.500 Stimmen sind nötig für ein erfolgreiches Bürgerbegehren. Jede Stimme zählt.

Weitere 6 Jahre mit Frau Angela Homuth an der Rathausspitze müssen verhindert werden.

Es geht um UNS, um UNSERE STADT, um UNSERE ZUKUNFT. 

5 Antworten auf „Beginn der Unterschriftensammlung zum Abwahlbegehren von Angela Homuth“

In der aktuellen Information, die über den KW Kurier verschickt wurde, wird abgegeben, allein die Rechtsanwaltskosten der WIWO in der Sache Kerber beliefen sich aktuell auf 250.000 €. Angenommen, man bezahlt ein stündliches Honorar von 300 €, und das entspricht schon eher teuren Anwaltskanzleien, so sprechen wir von über 800 Anwaltsstunden. Das erscheint mir unglaublich hoch. Gerichtskosten sind jetzt im Regelfall nicht so teuer, also stellt sich mir als Leserin die Frage, ob das stimmen kann. Kann man die Kosten irgendwo nachvollziehen?

Für die Abwahl der Bürgermeisterin Angela Homuth geben wir sehr gerne meine Unterschrift. Die Machenschaften dieser Bürgermeisterin müssen endlich unterbunden werden!
Christine und Johannes Pinnow

Leider kann man weder dem Flyer noch der Internetseite entnehmen wie ich wo unterschreibe. Gibt’s ein Büro? Eine Internetseite, Unterschriftensammlung? Wo findet man diese und und und.
Die Gründe für ihr Vorhaben sind gut, leider fehlt aber genau dieses wichtige. Wie unterschreibt man

Sehr geehrte Frau Furmanek, vielen Dank für Ihre Frage. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Die Unterschriften–Sammlung beginnt am 29.10.2021. Ab dem Datum der ersten Unterschrift haben wir dann nur 1 Monat Zeit, um die geforderten 2500 Stimmen zu erreichen. Das muss gut vorbereitet sein. Deshalb machen wir zunächst auf unsere nächsten Schritte aufmerksam.

Es wird ab 29.10.2021 Möglichkeiten geben, wo Sie Ihre Unterschrift leisten können. Außerdem werden wir mit den Listen direkt auf die Menschen zugehen.

Alle Interessierten können sich unter: kontakt@bi–wildau.de oder hier auf der Webseite über unser Kontaktformular, als Mitmacher*innen melden.

Nur GEMEINSAM können wir UNSEREN BÜRGERWILLEN zum Ausdruck bringen. Danke herzlich für Ihr Interesse. Christine Stüber–Errath

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass wir Kommentare die ohne Klarnamen, unter Fantasienamen oder anonym verfasst werden, die unsachlich sind oder mit den Sachverhalten in Wildau nichts zu tun haben, nicht freigeben können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert