Unser Spendenkonto
Demokratie und Transparenz für Wildau e.V.

IBAN DE52 1605 0000 1000 6073 87
BIC WELA DE D1 PMB
Kategorien
Allgemein

Unser Interview bei radioSKW vom 31-03-2022

Den Mitschnitt unseres Interviews bei Radio SKW vom 31.03.2022 hier zum nachhören

Das Interview heute Vormittag bei radioSKW mit Susanne Trotzki als Moderatorin und unserem Team mit Prof. Dr. László Ungvari, Thomas Kuhn und René Schuboth kam bei den Hörerinnen und Hörern sehr gut an.

 

Das Gespräch, das von Susanne Trotzki sehr souverän und sympathisch geführt wurde, zeigte von Anfang bis Ende auf, dass sich in Wildau dringend etwas ändern muss.

Die Stadt ist gespalten, weil Frau Homuth wie eine Despotin regiert, soziale und fachliche Inkompetenz immer wieder deutlich wird.

Menschliche Schicksale entscheiden sich im Rathaus. Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen kündigen, da sie die fehlende Anerkennung und Wertschätzung durch die Bürgermeisterin nicht länger aushalten. Die Arbeitsatmosphäre ist vergiftet, so wird uns berichtet.

Eine Gemeinsamkeit, Miteinander, Füreinander findet nicht statt. Jüngstes Beispiel: Die Bürgermeisterin verkündet, dass die WGW auf ihr Osterfeuer verzichtet, aber die WGW am 30. April dafür den Tanz in den Mai organisiert. Ein Fest für Alle mit großem organisatorischem Aufwand.

Aber es kommt ganz anders. Plötzlich veranstaltet die WiWO, gemeinsam mit radioSKW die “Walpurgisnacht” am selben Tag. Was ist das für eine Gemeinsamkeit.

Und von Bürgernähe kann ja nun wirklich nicht gesprochen werden, trotz “Speakers-Corner” und Sprechstunde im Seniorentreff. Nirgendwo wird die Bevölkerung ehrlich mit einbezogen. Wir können der Bürgermeisterin nicht glauben und auch nicht vertrauen. Sie spricht von Transparenz, aber wo ist der Beweis?

Wir müssen einfach den Finger in die Wunde legen, damit WIR ALLE aufmerksamer sind und nachfragen. Was ist denn hier eigentlich los in Wildau seit Amtsantritt von Frau Homuth?

Ganz aktuelles, negatives Beispiel: die Kita am Hasenwäldchen.

Die Stadt lädt hier zu einer nichtöffentlichen Informationsveranstaltung alle Stadtverordneten ein.


Die anderen Interviews der Fraktionsvorsitzenden Wildaus sind hier bei Radio SKW nachzuhören.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass wir Kommentare die ohne Klarnamen, unter Fantasienamen oder anonym verfasst werden, die unsachlich sind oder mit den Sachverhalten in Wildau nichts zu tun haben, nicht freigeben können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert