*** Am 18.09.2022 hat Wildau die Wahl eines neuen Bürgermeisters bei der Stichwahl! Bitte gehen Sie wählen! ***

Unser Spendenkonto
Demokratie und Transparenz für Wildau e.V.

IBAN DE52 1605 0000 1000 6073 87
BIC WELA DE D1 PMB
Kategorien
Allgemein

Vernetzungstreffen im Studentenklub der TH Wildau am 9. Juni 2022

Eine Herzensangelegenheit für alle Anwesenden war gestern das Vernetzungstreffen für ukrainische Geflüchtete und Gastgeber, das erstmals und relativ spontan im Studentenklub der TH Wildau vom
“International Office” der Hochschule organisiert wurde.

Finanzielle Unterstützung erhielt der – sehr emotionale – Nachmittag vom “Verein der Freunde und Förderer der TH Wildau”.Es kamen ca. 30 Geflüchtete, vor allem Mütter mit ihren Kindern. Sie alle nehmen an den Sprachkursen der Hochschule teil, sind Wissenschaftlerinnen, oder Studierende aus der Ukraine.

Einige von Ihnen überlegen, ob sie zum Start des neuen Semesters im September ein Vollzeit-Studium an der TH Wildau aufnehmen können.Da gab es sehr viel Gesprächsstoff. Unterstützer der der Bürgerinitiative Wildau (Christine Stüber-Errath, René Schuboth, Thomas Kuhn, Sebastian Franke), konnten das Treffen nutzen, um mit den  – aus der Ukraine geflüchteten – jungen Menschen und den Organisatoren ins Gespräch zu kommen. So erzählte Prof. Marcus Fromm (Senatsvorsitzende der TH, Foto:ganz links) dass er bereits durch sogenannte “Summerschools”, die er in der Ukraine durchgeführt hat, sehr gute Kontakte mit der Ukraine pflegt. Deshalb hätte er sich auf dieses Treffen hier an der TH Wildau auch sehr gefreut.

Für Prof. Dr. László Ungvari (Foto: 5.v.l.) – der 18 Jahre Präsident der TH Wildau war – gab es auch ein Wiedersehen mit einigen ehemaligen Kolleginnen und Kollegen der Hochschule. Seine Kontakte zur Hochschule sind nach wie vor ungebrochen gut. Überall wurde er mit einem “Hallo László” herzlich begrüßt. Durch seine offene und empathische Art und seine hervorragenden Sprachkenntnisse, kam er auch sofort mit den jungen Frauen aus der Ukraine ins “Plaudern”.

Die Organisatoren freuten sich besonders über die gelungene Premiere dieses Zusammentreffens und denken jetzt schon darüber nach, so ein Treffen möglichst bald zu wiederholen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass wir Kommentare die ohne Klarnamen, unter Fantasienamen oder anonym verfasst werden, die unsachlich sind oder mit den Sachverhalten in Wildau nichts zu tun haben, nicht freigeben können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.